Category Automation regenerativer Warme – und Kalteversorgung von Gebauden

Anwendungsbeispiel: Herstellerneutrales Gebaudeautomationssystem auf LabVIEW Basis

von ElmarBollin

Am Beispiel eines Buroneubauprojektes im Sud-Osten von Stuttgart soll auf gezeigt werden, wie ein herstellerneutrales Gebaudeautomationssystem auf LabVIEW Basis fur einen Automa – tionsverbund von Anlagen der technischen Gebaudeautomation mit Nahwarmenutzung, Ab – sorptionskaltemaschine und TABS (Thermoaktives Bauteilsystem) realisiert werden kann. Die Warmeversorgung des Burogebaudes erfolgt dabei zentral mit Hilfe eines Biomasse- Blockheizkraftwerkes des Neubaugebietes. Damit wird die Gebaudeheizung mit Betonkern – temperierung und Unterflur-Konvektoren, die Klimaanlage als auch eine Absorptionskaltema – schine mit dem Kaltemittel Lithiumbromid-Wasser (130 kW Kalteleistung) versorgt.

Bild 7-21 zeigt den Automationsverbund des Burogebaudes mit den DDC-Automatisierungs – st...

Read More

Anwendungsbeispiel: Automation eines Energiesystem-Verbundes im Technikum G der Hochschule Biberach

von Martin Becker

Im Folgenden soll anhand eines Gebaudes an der Hochschule Biberach verdeutlicht werden, wie verschiedene dezentrale und regenerative Energiesysteme uber entsprechende Kommuni – kationssysteme in eine gewerkeubergreifende Gebaudeautomation und ins Energie – und Ge – baudemanagement eingebunden werden konnen. Das so genannte Technikum G wurde im Rahmen der Einrichtung des neuen Studiengangs Gebaudeklimatik im Jahre 2002 auf dem Campus der Hochschule Biberach als Seminar – und Laborgebaude errichtet.

Bild 7-16

Blick auf das Technikum G der Hochschule Biberach, das als De – monstrationsgebaude fur dezentrale und erneuerbare Energiesysteme genutzt wird.

In und an dem Gebaude wurden zu Demonstrationszwecken fur die Lehre und Forschung wahrend und nach der Bauphase verschiedene ...

Read More

Integration von regenerativen Anlagen in die Gebaudeautomation

Anhand einzelner Anlagenbeispiele soil hier gezeigt werden, wie die Automatisierung von regenerativen Warme – und Kalteversorgungssystemen im Verbund mit anderen Gewerken im Gebaude erfolgen kann. Dabei empfiehlt es sich ein herstellerneutrales Gebaudeautomations – system zu installieren, welches die Einbindung unterschiedlicher Fabrikate im Bereich der Automatisierungsgerate/Unterstationen und mittels der OPC-Server-Technologie die Nutzung unterschiedlicher Bussysteme erlaubt

Read More

Einbindung in eine ubergeordnete Gebaudeautomation und ins Gebaudemanagement

von Martin Becker

Fur einen energieeffizienten Betrieb von Anlagen und/oder Gebauden ist es entscheidend, dass alle hierfur erforderlichen Informationen erfasst, an eine geeignete Stelle ubertragen, archiviert und visualisiert werden. Dies ermoglicht, wichtige Prozessgroben wie z. B. Temperatur – und Druckverlaufe oder Energieverbrauchswerte direkt oder auch zu einem beliebigen spateren Zeitpunkt auswerten zu konnen. Dazu werden die wichtigsten energietechnischen Anlagen uber entsprechende Kommunikationssysteme auf eine ubergeordnete Gebaudeautomation zusammengeschaltet, die es ermoglicht, auf alle relevanten Daten der Anlagen jederzeit zugrei – fen zu konnen...

Read More

Warmepumpen-Kompaktregler

von Martin Becker

Wie zuvor bei den Solarreglern beschrieben, werden zur Umsetzung aller automatisierungs – technischen Aufgaben (Messen, Steuern, Regeln, Uberwachen) in einer Warmepumpe i. d. R. ebenfalls kompakte Automationsgerate eingesetzt. Da Warmepumpen einen wesentlichen Teil der Warmeversorgung darstellen, sind bei der Regelung von Warmepumpen neben den inter – nen Steuerungs-, Regelungs – und Uberwachungsfunktionen zusatzliche Funktionen wie sie in der Heizungstechnik ublich sind, realisiert wie z. B.:

• witterungsgefuhrte Vor – oder Rucklauftemperaturregelung i. d. R. in Form eines Zwei – punktreglers

• Heizkurvenauswahl

• Zeitprogramm fur Sondernutzung (z. B. Nachabsenkung, Wochenende – und Ferien – betrieb

Der Nutzer der Warmepumpen-Anlage hat ublicherweise folgende Mogli...

Read More

Freiprogrammierbarer solarer Universalregler

von Elmar Bollin

Als Beispiel fur einen freiprogrammierbaren Universalregler soll hier der UVR1611 von Technische Alternative TA erlautert werden. Der UVR1611 kann uber Funktionsmodule frei

programmiert werden und so an jede Anlagenkonstellation angepasst werden. Da jedes Funk – tionsmodul mehrfach genutzt werden kann, lassen sich komplexe Anlagenhydrauliken wie z. B. Kollektorfelder mit unterschiedlicher Orientierung oder Systeme mit mehreren Puffer – speichern realisieren.

Er besitzt folgende Eigenschaften:

• 16 Sensoreingange, davon 2 Impulseingange

• 4 drehzahlregelbare Ausgange und 7 Relaisausgange (aufrustbar fur 3 weitere Ausgange)

• Bedienung mit Scrollrad und Grobflachendisplay

• CAN-Bus fur den Datenaustausch

• Infrarotschnittstelle zum Updaten der Software

Fur die Prog...

Read More

Vielseitiger kompakter Solarregler

von ElmarBollin

Sobald komplexe Anlagenhydrauliken mit mehreren Speichern, Speicherumschaltungen und/oder mehreren Kollektorfeldern gebaut werden, reichen einfache Solar-Kompaktregler mit ihrem Funktionsumfang nicht mehr aus. Dann kommen in der Funktion erweiterte Solar – Kompaktregler zum Einsatz (siehe Delta Sol ES bzw. SOLAREGII Vision in Bild 7-8).

Bild 7-8 Vielseitige kompakte Solarregler a) DeltaSol Es von RESOL und b) SOLAREG II VISION.

PROZEDA. In Teilbild c) ist der Einsatz des PROZEDA-Reglers bei Speicherumladung mittels Ventil A2 dargestellt und in Teilbild b) die Ansteuerung der Pumpen A1 und A2 bei einer An – lage mit zwei Kollektorfeldern. Mit Sensor S7 wird der Volumenstrom im Solarkreis erfasst. Mit S sind die Sensorpositionen bezeichnet.

Wie in Bild 7-8 zu erkennen ist, ve...

Read More

Kompakte Automationsgerate

Im Folgenden werden exemplarisch an den Beispielen Solarregler und Warmepumpenregler kompakte Automationsgerate naher beschrieben.

7.1.1 Einfacher kompakter Solarregler

von ElmarBollin

In tausenden von solarthermischen Kleinanlagen, die in das vorhandene Gebaudeheizsystem eingebunden werden, sind kompakte Solarregler eingebaut. In ihrer einfachsten Bauweise haben sie die Funktion, die Beladung des Solarspeichers mit Sonnenenergie zu ubernehmen.

Bild 7-7 Ansicht des Solar-Kompaktreglers fur Kleinanlagen DeltaSol A der Fa. RESOL. In Teilbild a) ist die Anwendung fur die Beladeregelung und in b) fur die Speicherumladung dargestellt.

In Bild 7-7 ist beispielhaft fur einen solchen einfachen Solarkompaktregler der Regler Delta – Sol A dargestellt...

Read More