Category Energie, Okologie und Unvernunft

Natur – und Umweltschutz

Ursprunge des Natur- und Umweltschutzes finden sich in Deutschland bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die durch die Veranderungen der naturalen Umwelt in Folge der Industriali- sierung entstanden sind.

Im Nachkriegsdeutschland stand zunachst der Wiederaufbau der Wirtschaft im Vordergrund. Die erforderliche Energie wurde wie seit der industriellen Revolution vorwiegend mit dem fossilen Brennstoff Kohle bereitgestellt. Insbesondere im Ruhrgebiet, dem Standort der Koh – le/Stahl-Industrie, erreichten die Umweltbelastungen Anfang der 60er Jahre katastrophale AusmaBe. Man glaubte in dieser Zeit noch, dass es den Leuten nur gut gehen konne, wenn auch die Schornsteine rauchten...

Read More

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz

Mit der Einfuhrung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) werden die Burger Deutsch – lands massiv zu Investitionen fur den Klimaschutz gedrangt. Dabei wurde der Klimaschutz allein mit den Erneuerbaren Energien (Wasser, Wind, Sonne, Biomasse, Geothermie) ver- knupft und vom Gesetzgeber eine Abnahme der geernteten elektrischen Leistung zu weit uberhohten Marktpreisen uber 20 Jahre garantiert. Damit wurde bewusst der Wettbewerb zugunsten der Erneuerbaren Energien (EE) aufgehoben...

Read More

Durch Naturkatastrophen ausgeloste Reaktorunfallserie Fukushima

Am 11. Marz 2011 wurde Japan von einem katastrophalen Erdbeben heimgesucht, dem ein noch verheerender Tsunami folgte. Der ostliche Kustenstreifen der Insel Honshu wurde auf einer Lange von uber hundert Kilometern verwustet (Bild 9.24). Es konnten tektonische Ver – setzungen bis zu drei Meter beobachtet werden. Die Anzahl der Toten infolge Erdbeben und Tsunami wird offiziell mit etwa 20.000 angegeben.

Durch Naturkatastrophen ausgeloste Reaktorunfallserie Fukushima

Bild 9.24 Bilder der Verwustung durch Erdbeben und Tsunami

Durch Naturkatastrophen ausgeloste Reaktorunfallserie Fukushima
Durch Naturkatastrophen ausgeloste Reaktorunfallserie Fukushima

Auch die Kernkraftwerke waren betroffen. Insbesondere im etwa 200 Kilometer von Tokio entfernten Kraftwerk Fukushima I (Bild 9.25) entwickelte sich die Situation dramatisch...

Read More

Flugmaschinen, die schwerer sind als Luft, sind nicht moglich

aufgestellt, obwohl er wohl selbst hat Vogel fliegen sehen. Offensichtlich war er hier uber – fordert, wenngleich er ein auberst erfolgreicher Thermodynamiker und Elektriker seiner Zeit war. Mit seinen erfolgreichen Gleitflugen zeigte Otto Lilienthal schon 1891, dass Flugma – schinen sehr wohl schwerer als Luft sein konnen.

Auch Wissenschaftler sollten lernen, nur Aussagen in Wissensbereichen zu tatigen, die sie selbst tatsachlich uberblicken. Auch sollten nur die Forschungsergebnisse veroffentlicht wer­den, die unabhangig von Auftraggebern erarbeitet und zudem experimented mehrfach besta – tigt wurden. Die Erzeugung von Angsten gerade durch Wissenschaftler ist unverzeihlich, insbesondere wenn diese wider besseres Wissen handeln.

Die Weiterentwicklung und Sicherung des menschlichen Lebens...

Read More